Die Hausordnung gilt für alle Schulen im Schulzentrum
  • Im Schulzentrum wird von allen Höflichkeit, Pünktlichkeit, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft erwartet.

  • Die Schülerinnen und Schüler haben sich im gesamten Schulareal um Ordnung,

    diszipliniertes Verhalten, Reinlichkeit und Schonung der Räumlichkeiten zu bemühen sowie um Vermeidung von Lärm.

  • Sie haben sich so zu verhalten, dass sie andere durch ihr Tun weder gefährden noch stören oder einschränken.

    Gewalt wird in keiner Form geduldet. Es wird auch niemand verspottet, geärgert oder beleidigt.

  • Den Anweisungen des gesamten Personals (– dazu gehören auch Lehrpersonen der anderen Schulen, Stützkräfte, Schulwarte…)

    muss Folge geleistet werden.

  • Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, besondere Ereignisse, welche die Sicherheit gefährden oder Schaden anrichten,

    unverzüglich der nächsten Lehrperson oder dem Hauspersonal zu melden.

  • Aus hygienischen Gründen und aus Gründen der Sicherheit müssen die Schülerinnen und Schüler

    im Schulgebäude geeignete Hausschuhe tragen.   

  • Die Garderobe ist kein Aufenthaltsort und darf nur zum Garderobewechsel benützt werden.

    Auf Ordnung ist hier besonders zu achten und Unfug ist zu unterlassen!

  • Das Betreten der Bereiche der anderen Schulen im Schulzentrum ist nur mit Einwilligung einer Lehrperson erlaubt.

  • Fundgegenstände sind beim Schulwart oder einer Lehrperson abzugeben.

  • Die Schülerinnen und Schüler sind verantwortlich für einen sorgfältigen Umgang

    mit den ihnen anvertrauten Einrichtungsgegenständen, Geräten und Unterrichtsmitteln.

  • Das Sitzen auf Heizkörpern, Schränken und Fensterbrettern ist zu unterlassen.

  • Schäden im Gebäude, bzw. an Einrichtungen, Geräten und Unterrichtsmitteln sind sofort zu melden.

  • Das Schulgebäude darf während der Unterrichtszeit nicht verlassen werden.

  • Das Rauchen ist auf dem gesamten Schulareal verboten (Ausnahme: Raucherbereich für Erwachsene vor dem Westeingang). 

    Auch auf den benachbarten Straßen und Plätzen ist das Rauchen unerwünscht.

    Für Jugendliche unter 16 Jahren ist das Rauchen gesetzlich verboten und kann zur Anzeige gebracht werden.

  • Neben der Hausordnung sind alle weiteren Regelungen der Sonderunterrichtsräume (z. B. Informatik- und Werkräume, Küche,…)

    und die jeweiligen Schul- und Klassenvereinbarungen zu beachten.

  • Bei Regelverstößen können Schülerinnen/Schüler zu Reparatur- und Reinigungsarbeiten

    oder zur Entschädigung herangezogen werden.

  • Schulfremden Personen ist der Aufenthalt im Schulgebäude nicht gestattet.

    Besucher und Erziehungsberechtigte bitten wir, sich bei der jeweiligen Direktion oder beim Schulwart zu melden.

Daran muss ich mich halten

@Schülerinnen und Schüler

 

Vor dem Unterricht
  • Ich ziehe mich in der Garderobe um (Hausschuhpflicht) und gehe sofort in die Aula.
  • Ich gehe in meine Klasse, wenn es um 7:30 läutet.
  • Ich richte meine Arbeitsmaterialien her.
  • Ich bleibe in der Klasse (Ausnahme: WC)
  • Ich gehe spätestens zu meinem Platz, wenn es läutet, und warte ruhig auf meine Lehrerin / meinen Lehrer.

In den Pausen

  • In den Pausen richte ich die Schulsachen für die nächste Stunde her.
  • In der kleinen Pause bleibe ich in der Klasse (Ausnahme: WC).
  • In der großen Pause (10:25) kann ich mir in der Aula Essen und Trinken kaufen. Spätestens um 10:35 gehe ich in meine Klasse zurück.
Nach dem Unterricht
  • Ich räume meinen Platz zusammen und stelle meinen Sessel auf den Tisch.

Verhaltensregeln für ein erfolgreiches Arbeiten
  • Ich grüße freundlich.
  • Ich bin höflich und beleidige niemanden.
  • Ich wende keine Gewalt an.
  • Ich achte auf fremdes Eigentum und auf mein eigenes.
  • Ich störe nicht den Unterricht.
  • Ich trage saubere Kleidung, die dem Unterricht angepasst ist (keine Jogginghosen, tiefausgeschnittene oder bauchfreie T-Shirts, …).
  • Ich erscheine regelmäßig und pünktlich zum Unterricht.
  • Ich habe jeden Tag meine erforderlichen Unterrichtsmaterialien und das Mitteilungsheft mit.
  • Ich erledige verlässlich meine Arbeitsaufträge und Hausübungen.
  • Ich habe das Handy während der gesamten Unterrichtszeit und in den Pausen in meinem Spind und ausgeschaltet.
  • Ich ernähre mich gesund (keine Energy-Drinks, Cola, Eistee, sehr salzige und süße Speisen, …).
  • Ich nehme keine Kaugummis mit.
  • Ich achte auf Ordnung und Sauberkeit.
  • Ich übernehme Verantwortung, wenn ich einen Fehler gemacht habe. à Ich melde mich und stehe dazu.

@Eltern

Wir Eltern sind uns bewusst, dass die Erziehungsverantwortung bei uns liegt. Zur Zusammenarbeit mit der Schule gehört
  • Tägliche Kontrolle des Mitteilungsheftes
  • Pünktlicher Schulbesuch der Kinder und unverzügliche Verständigung der Schule bei Abwesenheit der Kinder
  • Verpflichtende Teilnahme an Schulveranstaltungen (Elternabende, KEL-Gespräche, …)
  • Erreichbarkeit für Gespräche
  • Bei Bedarf Kontaktaufnahme direkt mit betroffenen Lehrern
  • Unverzügliche Bekanntgabe der Änderung von Adresse und Telefonnummern
  • Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen 

 Maßnahmen für Schüler/Schülerinnen bei Verstößen:

  1. Nach Zurechtweisung beratendes Gespräch mit dem Lehrer

  2. Beratendes Gespräch mit dem Klassenvorstand

  3. Verständigung des Erziehungsberechtigten

  4. Erteilung von Aufträgen zur nachträglichen Erfüllung versäumter Pflichten

  5. Beratendes Gespräch mit der Schulleitung

  6. Klärendes Gespräch zwischen Eltern, Lehrern und Schulleitung

  7. Tagesordnungspunkt in einer Lehrerkonferenz

  8. Weiterleitung an die nächste Instanz (Schulaufsicht)

  9. Verständigung der Jugendwohlfahrt

  10. Suspendierung vom Unterricht

Schulautonome Maßnahmen:

Verpflichtende Gespräche mit Krisenteam oder Beratungslehrer

Auszeit: kurzzeitiger Ausschluss aus der Klasse (selbständige Erfüllung von Arbeitsaufträgen vor der Klasse oder im Besprechungszimmer)
Bei unentschuldigtem Fernbleiben:
Nachholen der versäumten Unterrichtszeit

Maßnahmen werden im Klassenbuch dokumentiert und dienen auch als Grundlage für Verhaltensnoten und Beratungsgespräche.

Free Joomla! template by L.THEME